Landwirtschaft – Pferdehaltung

Der Lebensraum für die Pferde ist artgerecht, großzügig dimensioniert und vielseitig ausgerichtet.

Wir bieten

  • 6 Berittpferdeboxen incl. Paddocks (je 30 m2) und 10 weitere Gastpferdeboxen,
  • 2 Hengst- und Abfohlboxen sowie jeweils einen Stuten- und Wallachoffenstall
  • 24 Stunden hochwertiges Bio-Heu zur freien Verfügung und leistungsorientiertes Kraftfutter, welches aus unseren Bodentrögen ein natürliches Fressverhalten ermöglicht
  • allergenarmes Stallklima durch pelletiertes Einstreu
  • 2 x tägliches Misten an 7 Tagen in der Woche

Unser Pappelhof ist kein Großbetrieb! Wir kümmern und individuell um unsere Pferde, wie z.B.

  • Decken ein- und abdecken, Vorstellung bei Schmied & Tierarzt, Medikamentengabe
  • Vernebler für Pferde mit COB (Chronisch Obstruktive Bronchitis)
  • bis zu 12 Stunden Koppelgang im Sommer auf arrondierten, gepflegten und hygenisch reinen Koppeln
  • im Hochsommer werden die Pferde nachts auf die Koppel gebracht

Die Boxen wurden so konzipiert, dass die seitlichen Mittelwände den Pferden beim Hinlegen die Möglichkeit bietet, ihre Artgenossen zu sehen. Dies garantiert auch eine optimale Belüftung.  Selbstverständlich sind beheizte Tränken und Lecksteine mit dabei! Bodentröge ermöglichen eine natürliche Haltung beim Fressen.

Für die"artgerechten" Bedürfnisse der Pferdehalter steht ein schönes Reiterstübchen bereit, in dem auch Getränke zum Selbstkostenpreis erhältlich sind.

Schauen Sie auch gerne in unser Fotoalbum

Der Außenbereich des Pappelhofs bietet Pferd und Reiter, was das Herz begehrt!

Von den insgesamt 11 ha Wiesenfläche dienen ca. 6 ha als Sommerkoppeln. Diese sind 24 Stunden täglich in Betrieb! 

Die Trainingsanlage besteht aus einem großen Reitplatz mit Flutlichtanlage, einer nagelneuen Reithalle mit Treibgang für die Rinderarbeit und einem Round Pen.

Schauen Sie auch gerne in unser Fotoalbum